Grohmann GmbH | Ernst-Tellering-Str. 9 | 40764 Langenfeld | Tel. 02173 21121 | Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

umwelt4zu3Umweltschutz

Umweltschutz ist ein wichtiges Thema in allen Lebensbereichen – privat und im Berufsleben.
Wir als produzierender Betrieb tragen Verantwortung gegenüber unserer Umwelt.

Schon seit den 90er Jahren setzen wir uns intensiv mit dem Thema auseinander. Unser Fuhrpark fährt schadstoffarm. Die Fahrzeuge sind mit Blue-tec oder Rußpartikelfilter ausgerüstet.

Es werden Papiere mit Umwelt-Zertifikaten eingesetzt und unsere Preprint-Papiere stammen aus extra angelegten Baumbeständen mit nachhaltiger Wiederaufforstung.
Aktuell wurden die Arbeiten an den neuen Drucklufterzeugern abgeschlossen. Diese neuen Anlagen erzeugen Druckluft wobei die entstehende Abwärme gleich zur Wärmegewinnung für die Heizung im Gebäude genutzt wird. Die verwendete Technologie ist besonders energiesparend. Dies ist der Beweis dafür, daß Umweltschutz und Kostensparen sich nicht wiedersprechen müssen.

Ein Beispiel für Innovation

Die laufenden Investitionen in moderne Drucksysteme ermöglichen eine Reduzierung von Feinstaub und einen deutlich geringeren Strombedarf. Hier wurde ein modernes Inkjet Drucksystem angeschafft. Auch durch den Kauf von neuen  Laser Drucksystemen ist der neueste Stand der Technik gewährleistet. Durch Renovierungsarbeiten wurde der gesamte Drucksaal neu isoliert um den neuesten Vorschriften zur Wärmedämmung nachzukommen. Diese Schritte sind mit hohen Investitionen verbunden, zahlen sich jedoch auch langfristig für unsere Umwelt und bei den Betriebskosten aus.

Mit diesem Kapitalaufwand hat die SIS media einen weiteren Schritt zum Umweltschutz und Energieeinsparung vollzogen.

Im Bereich Vermeidung ist SIS media kontinuierlich aktiv. Eine neues Fenstersystem mit erhöhter Wärmedämmung der Produktionshalle, eine moderne Heizungsanlage nach dem Stand der Technik und Firmenfahrzeuge mit Blue-tec oder Partikelfilter helfen uns gute Emissionswerte zu erreichen.
Natürlich arbeiten wir auch weiterhin daran, diesen Wert zu verbessern.

Ein Beispiel für Innovation

Auch im Bereich der zentralen Materialabsaugung wurde investiert. Hier muß das Material (z.B. Papierabschnitte) in einen Sammelbehälter außerhalb des Gebäudes transportiert werden.
Bisher war das übliche Verfahren, einfach mit großen Ventilatoren das Material mit einem starkem Luftstrom nach außen zu führen. Dabei wurde aber auch die gesamte Luft aus dem Gebäude mit nach außen gebracht. Das heißt im Winter geht die warme Heizungsluft auch verloren, was zu erhöhten Heizungskosten und Umweltbelastung führt.
Das neue System arbeitet nun nach dem Venturi - Prinzip. Hierbei wird dann nur noch ein geringer Anteil der Raumluft nach außen geführt und der Rest kommt wieder in das Gebäude zurück.
Dadurch bleibt das Raumklima deutlich besser erhalten.
Mit diesen Investitionen hat Grohmann einen weiteren Schritt zum Umweltschutz und Energieeinsparung vollzogen.

Im Bereich Vermeidung ist Grohmann kontinuierlich aktiv. Eine neues Fenstersystem mit erhöhter Wärmedämmung der Produktionshalle, eine moderne Heizungsanlage nach dem Stand der Technik und Firmenfahrzeuge mit Blue-tec oder Partikelfilter helfen uns gute Emissionswerte zu erreichen.
Natürlich arbeiten wir auch weiterhin daran, diesen Wert zu verbessern.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.